Konservierende Behandlung:

Sie wollen eine möglichst perfekte »Reparatur« Ihrer Zahndefekte erreichen. Neben der Inlaytherapie in Gold oder Keramik können wir auch höchste ästhetische Ansprüche mit Kunststoffmaterialien und Keramikverblendschalen erfüllen. Dafür nutzen wir die neuesten Möglichkeiten zur individuellen Farbgestaltung und Formgebung.

Prothetik:

Basierend auf einem soliden zahnärztlichen Therapiekonzept und der hervorragenden Zusammenarbeit mit qualifizierten deutschen Zahntechnikermeistern können wir Ihnen in jeder Situation funktionale und ästhetische Lösungen anbieten. Zu unserem prothetischem Spektrum gehört neben der Therapie mittels Teilkronen, Kronen und Brücken auch der Einsatz modernster Kombinationsprothetik zur Rehabilitation komplexer Behandlungsfälle (teilweiser- oder kompletter Verlust der eigenen Zähne, starker Knochenabbau) und der Ersatz nach vorhergehenden implantologische Maßnahmen.

Funktionsdiagnostik:

Ebenso wichtig wie die Passgenauigkeit einer Krone auf dem beschliffenen Zahn ist die korrekte Funktion des Zahnersatzes bei Kaubewegungen. Um dies zu erreichen, wenden wir entsprechende Diagnoseverfahren (Vermessung der Kieferverhältnisse) an, um sicherzustellen, dass es nicht zu Problemen z.B. im Bereich der Kiefergelenke kommen kann. Außerdem können die Ursachen bestehender Beschwerden an den Kiefergelenken oder der Kaumuskulatur festgestellt und entsprechend behandelt werden.

Implantologie:

Das Einsetzen von Titanschrauben an Stellen im Kiefer, wo Zähne nicht vorhanden waren oder ersetzt werden müssten, ist heute ein anerkanntes und erfolgreiches Verfahren. Diese künstlichen Zahnwurzeln können den Halt einer Prothese entscheident verbessern oder das Beschleifen gesunder Zähne abwenden.

Parodontologie:

Ein gesundes »Zahnbett« (Parodontium) bildet das Fundament für gesunde Zähne. Um erfolgreich und langfristig therapieren zu können, legen wir in unserer Praxis großen Wert auf die Früherkennung von parodontalen Erkrankungen, deren Behandlung und einer effektiven Prophylaxe zur Vermeidung von Parodontose.

Prophylaxe:

Neben Patienten, die aufgrund einer Parodontitis regelmäßig nachbehandelt werden müssen, um einem fortschreitenden Abbau des Kieferknochens und damit Zahnlockerungen vorzubeugen, ist Individualprophylaxe auch bei (fast) jedem anderen Patienten sinnvoll. In nahezu jedem Gebiss gibt es Stellen, die für die Zahnbürste schwer oder überhaupt nicht zu erreichen sind. Zudem ist es kaum möglich, alle Bereiche im Mund einzusehen und auf Beläge hin zu überprüfen. Mit professioneller Zahnreinigung durch unser geschultes Personal kann man schonend und nahezu schmerzfrei einer Parodontitis bzw. Karies vorbeugen und die Zähne dauerhaft, schön und gesund erhalten.

Die Behandlung umfasst das Entfernen sämtlicher Beläge, die Glättung und Politur der Zahnoberflächen und das Auftragen eines Fluoridlackes zur Stärkung der Zahnhartsubstanz. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie schwerzugängliche Bereiche noch effizienter reinigen können und üben mit Ihnen den Umgang mit den entsprechenden Hilfsmitteln. Probieren Sie es aus. Sie werden den Unterschied bemerken!

Nur so kann dem Verlust des Zahnknochens und Verlust gelockerter Zähne mit fortschreitendem Alter vorgebeugt werden.

Kinderbehandlung:

Kinder brauchen naturgemäß besonders einfühlsame Zuwendung. Durch regelmäßige Kontrollen in Verbindung mit der richtigen Ernährungsberatung und einer altersgemäßen Zahnputzschule können die Milchzähne und die ersten bleibenden Zähne gesund erhalten werden.

So kann das Vertrauensverhältnis durch frühzeitige Routineuntersuchungen rechtzeitig aufgebaut werden um, für den Fall der Fälle eine stressfreie Behandlung zu ermöglichen.